Service Hotline
0800 7711 9911 Deutsche Hotline
00800 7711 9911 Internationale Hotline Internationale Hotline Internationale Hotline

Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
info@speakers-excellence.de Verfügbarkeit anfragen Profil als PDF herunterladen Erfahrungen & Bewertungen zu Timo Leukefeld

Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld

„Intelligent Verschwenden – Selbstbestimmt leben durch einen neuen Umgang mit Energie“

Timo Leukefeld ist Visionär für selbstbestimmtes Leben und einer echten gesamtgesellschaftlichen Neuausrichtung. Seine großen Themen: Energie und Zukunft im Spannungsfeld von Wissenschaft, Ökologie und Wirtschaft. Als Energiebotschafter der Bundesregierung entwickelt er Gebäude, die sich selbst mit Strom, Wärme und Mobilität aus der Sonne versorgen. Sie machen ihre Bewohner vollständig unabhängig – und laden zu intelligentem Verschwenden ein. Durch sie entstehen neuartige Geschäftsmodelle für Banken, Energieversorger und Wohnungswirtschaft.Als Protagonist der TV-Serie "Wie werden wir in Zukunft leben?" begab er sich gemeinsam mit seinem achtjährigen Sohn auf abenteuerliche wissenschaftliche Expeditionen rund um die Welt. Von dort brachte er spannende Einsichten mit, wie wir den aktuellen Wandel gemeinsam gestalten und eine Balance finden zwischen analoger Gelassenheit und digitaler Ungeduld.Seine Vorträge fesseln die Blicke: Sie setzen auf die Kraft der Bilder. Das gibt Raum für Assoziationen und feinfühlige Interaktionen mit dem Publikum.

Intelligent Verschwenden – Unsere Welt unbegrenzter Energien

  • Tatsächliche Energieautarkie: Wie wir den kostenfreien, krisensicheren „Rohstoff Sonne“ nutzen, um uns mit Wärme, Strom und Mobilität zu versorgen und so unabhängig werden.
  • Energie teilen, verbindet – mehr Handlungsfähigkeit im Miteinander: Vernetzte Autarkie, ein Paradox schafft urbane Zukunft.
  • Geschäftsmodell Miet-Flatrate: Wohnen, Wärme, Strom und E-Mobilität – alles inklusive.
  • Unabhängigkeit im Alter: Steuerfreie Einsparungen sorgen für hohe Kaufkraft und sichern Renten und Wohlstand
  • „Intelligent verschwenden“ – Neue Wege im Umgang mit Energie Gebäude versorgen sich selbst mit Strom, Wärme und Mobilität aus der Sonne. Diese Energieautarkie verändert unsere Gesellschaft fundamental. Sie ist die Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben und neuartige Geschäftsmodelle.
  • Menschenrecht: Wohnen! Menschenrecht: Energie? Vernetzte energieautarke Gebäude zeigen: es gibt keinen Ressourcenmangel, sondern Energie im Überfluss. Sie bringen uns weg von leidigem Verzicht und dem ökologisch schlechten Gewissen – hin zu befreitem Genießen und intelligentem Verschwenden.

Wie werden wir in Zukunft leben

  • Wie werden zukünftig zehn Milliarden Menschen satt? Wie werden wir wohnen, uns fortbewegen, mit Energie versorgen? Antworten aktiv zu gestalten, bringt unsere Welt auf den richtigen Weg.
  • Dumme Roboter und intelligente Bäume? Ausblick aus dem Maschinenraum Aus dem Spannungsfeld von Försterei, Schlosserwerkstatt und Maschinenbau eröffnen sich überraschende Perspektiven. Die Dynamik umfassender Transformationen zu lenken, bringt unsere Welt auf den richtigen Weg.

     

Wandel gestalten – unterwegs mit der Zukunft

  • Unendliche Ressourcen: Der epochale Wandel unseres Wirtschaftssystems bringt eine Ökonomie des Überflusses. Knappheit war gestern. 
  • Wie wir Natur und Kultur klug verbinden: In einer Nullgrenzkosten-Gesellschaft entsprechen Erkenntnisse, Technologie, Wirtschaft und soziales Miteinander dem Menschen des 21. Jahrhunderts.
  • Wandel ist die Voraussetzung für Kreativität: Nur gestaltend werden wir ein Teil von morgen. 
  • Es gibt keinen Ressourcemangel, sondern eine Ökonomie des Überflusses Der epochale Wandel unseres Wirtschaftssystems bringt eine Ökonomie des Überflusses. Technologische Umwälzungen reduzieren Kosten. Knappheit war gestern.

Zu seinen Kunden zählen u. a.:

  • Bundesregierung und Deutscher Bundestag
  • Städte: Wien, Köln, Innsbruck, Zürich
  • Volksbank, Sparkasse, Commerzbank, Deutsche Bank
  • Energieversorger: RWE, E.ON, EnBW, enviaM, EVM AG, Avacon
  • Energieagenturen: Zürich Forum Energie und Rheinland-Pfalz
  • Wohnungswirtschaft: Neuland Wolfsburg, B&O, BFW, VdW, GdW
  • Kongresse/Tagungen: FAZ Zukunftsforum, Expo Real München, Handelsblatt Jahrestagung Energie 
  • Unternehmen: Miele, Viessmann, Phoenix Contact, Fronius, Knauf, Wienerberger, HELMA 
  • TV-Sender: ZDF, ARD, MDR, SWR

Auszeichnungen u. a.:

  • 2014 und 2007: Nominierung für den Deutschen Umweltpreis 
  • 2011, 2006, 2001: Deutscher Solarpreis von Eurosolar e.V. 
  • 2007: Innovationspreis MDR Fernsehen

„Mit Ihrem Keynote-Vortrag ‚Energie intelligent verschwenden’ haben Sie maßgeblich zum Erfolg unseres 1. Viessmann Industrie Forums beigetragen. Fachlich qualifiziert, souverän und zugleich rhetorisch prägnant und begeisternd! Ich wünsche mir, wir hätten in Deutschland mehr Botschafter in Sachen erneuerbare Energien Ihres Formats.”
Thomas Krause, Geschäftsführer Viessmann Industrie Deutschland 

„... das ist nicht mehr zu toppen! ...“
Edda Scheff, Kalksandsteinindustrie Nord e.V. 

Modern heizen mit Solarthermie: Sicherheit im Wandel der Energiewende
Modern heizen mit Solarthermie: Sicherheit im Wandel der Energiewende

Solare Zukunft

» Produkt auf Amazon

Rolf Trexler Lustigmacher
Rolf Trexler Lustigmacher

ClauS Verlag

» Produkt auf Amazon

Prof. Timo Leukefeld im Stern
Zum Artikel

Prof. Timo Leukefeld in der Kronenzeitung Österreich
Zum Artikel

Prof. Timo Leukefeld im Handelsblatt
Zum Artikel

Prof. Timo Leukefeld Filmische Reise
Zum Artikel

Kategorie
Industrie, Wirtschaft & Finanzen
Honorare

Impulsvortrag: Honorargruppe D

Tagessatz: Honorargruppe E

Vortragssprachen
Deutsch Deutsch
Videos

Zusammenfassung der Seite:

Timo Leukefeld, Leukefeld, Dinnerspeech, Energie/erneuerbare Energie, Altersvorsorge, Wohnen, Energiebotschaftler, Energieautark Wohnen, Mobilität, Energiewende, Keynote-Speaker, Unternehmer, Handwerker, Banken, Wohnungswirtschaft, Zukunft, E-Mobilität, vernetzte Energieautarkie